Hügelbeete

Wir haben bei der Planung des Erntelands große Hügelbeete vorgesehen. Wenn wir realisiert hätten, wie viel Arbeit uns diese zwei Teile machen würden, hätten wir uns sicher etwas zurückgehalten.Hügelbeet Untergrund

Zuerst entfernten wir die Grassode (wir haben mit dem Spaten die Grasnarbe in viereckige Stücke gestochen) und das auf der kompletten Fläche für die beiden Hügelbeete. Diese haben eine Länge von 20 Metern und sind ca. 3 m breit. Diese Hügelbeet AufbauFlächen legten wir mit Gehölz aller Art aus. Dann folgte ein ähnlicher Aufbau wie beim Hochbeet. Frischer Pferdemist, Garten - und andere Abfälle, die sonst auf den Kompost wandern, altes Heu und Stroh, was für die Pferde nicht zu gebrauchen war und dann kamen die Grassoden mit der Erde nach oben auf die Beete. Am Ende fuhren wir unzählige Schubkarren mit Humus ( aus dem völlig umgesetzten Pferdemist ) auf diese Hügelbeete. Das war ein Wahnsinns-Projekt für uns drei Mädels – aber wir haben es geschafft.

Hügelbeet KürbisDie Hügelbeete werden die ersten Jahre für unsere Starkzehrer genutzt. Tomaten, Hügelbeet ZucchiniKürbisse, Zuccinis und Gurken. Durch das verottende Material wird viel Stickstoff freigesetzt, was für Pflanzen, die nicht zu den fruchtbildenden Starkzehrern gehören, nicht verträglich wäre - und für uns nicht besonders gesund.

Hügelbeet großer KürbisHügelbeet Buschtomaten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok