Das Team

Gabri

Gabriele Berchter-Bohl

Reitet seit 40 Jahren, Ausbildung zur Altenpflegerin, Floristin, mehrere Jahre Erfahrung mit konventionellen Gemüsebau, zweijähriger Besuch einer Heilpraktikerschule, Reiki-Ausbildung über 2 Jahre zum Lehrer- Meister nach Dr. Usui, seit 25 Jahren Pferdetrainer mit eigenem System ( Bodenarbeit, altcalifornische Westernreitweise und klassische Dressur für den Freizeitreiter, „Problempferde“ ), über mehrere Jahre Arbeiten mit Bäumen, Seminare zum Thema Baumheilkunde. Wann immer möglich, praktiziert sie das Agnihotra, das sie mit 16 Jahren kennen lernen durfte. Durch eine sogenannte „unheilbare Krankheit“, die den Verlust des Darms zur Folge haben sollte ( er ist noch drin und erfreut sich bester Gesundheit wink ) und vielen gesundheitlichen Problemen in der Familie, sah sie sich gezwungen, sich mit dem Thema Ernährung intensiv auseinander zu setzen. Seminare bei namhaften Ernährungswissenschaftlern und Ärzten brachten nicht nur Heilung, sondern ein enormes Wissen über die Zusammenhänge von Vitalstoffen, natürlicher Ernährung und Gesund werden. In ihrer Freizeit :-) spielt sie Gitarre oder hört Musik. Diese reicht von Klassik bis Metall. Overcross und Punk – es muss einfach „Seele“ haben. Außerdem liest sie massenweise Bücher. Ihre Kinder Alexander, Franziska, Julia und Johannes sind alle schon „groß“ und eigenständig.

JuliaJulia Bohl

Jule, Gabriele's Tochter ist für das Ernteland zuständig. Nach der Fachhochschulreife war für sie klar: sie will etwas mit „Garten“ machen. Gemüsebau! Wir kamen schnell zu dem Ergebnis, dass wenn Gemüsebau, dann in der Form der Permakultur. Jule war sofort begeistert. Sie machte ein Fernstudium zum Gartengestalter, das sie mit Bestnote abgeschlossen hat. Sie ist der Macher im Ernteland. Zusammen mit Gabriele kümmert sie sich um Seminare und Verkauf! Außerdem hat sie die Hofküche im Griff, sprich: sie kocht die meiste Zeit für alle super leckere vegetarische Mittagessen.

RolfRolf Veh

Der Mann für alle Fälle! Egal, ob wir im Ernteland Rat mit Tat benötigen, Zäune repariert werden müssen, das Stromgerät nicht mehr tut – es gibt nichts, für das er keine Lösung hat! Rolf hat tolle Ideen, muss manchmal gebremst werden, weil er seinen Mädels das Leben gerne noch leichter machen würde. Als Elektronik-Ingenieur denkt er z.B. an automatisch gesteuerte Abdeckungen für die Hochbeete, was bei den Mädels ein Grinsen und Kopfschütteln auslöst. Dann denkt er sich statt dessen tolle praktikablere Deckel für die Hochbeete aus, bastelt flugs einen Prototyp und bringt die Mädels damit zum Strahlen. Neben seinem Job, den er ja auch noch hat, renoviert er das Haus mit Unterstützung seiner drei Frauen und tollen Handwerkern. Da er eine Ausbildung in Sachen Feng Shui hat, sorgt er dafür, dass wichtige energetische Regeln auf dem Hof bei der Renovierung und Außengestaltung berücksichtigt werden. Rolf hat zwei Töchter, Jana lebt mit uns zusammen, Jasmina mit ihrer Mama.

Jana VehJanaJana

Für Jana war es nach dem Abi keine Frage: Pferde müssen es sein. Sie überlegte, ob sie ein Studium angehen soll oder den staatlichen Bereiter macht? Diese Fragen um den Bereiter lösten sich schnell auf, als klar war, dass sie dann ganz oft entgegen allem, was sie von Gabriele schon gelernt hatte, Dinge tun müsste, die nicht im Sinne und zum Wohl der Pferde sind. So beschloss sie, erst einmal ein Jahr mit Gabriele zusammen zu arbeiten – quasi ein Praktikum zu machen. Nebenher studierte sie noch zusätzlich praktische Psychologie. Das hilft ihr bei der Arbeit mit den Menschen, die zwangsläufig zum Pferd gehören. smile Nach der Praktikumzeit war für Jana klar, auch sie wird Pferde und Menschen trainieren. Ihr Engagement für das Wohlergehen der Pferde und ihr enormes Wissen macht sie jetzt schon zu einer tollen Trainerin für Mensch und Tier. In der Zwischenzeit hat Jana die Ausbildung zum Tierheilpraktiker mit Schwerpukt Pferdeakkupunktur begonnen. Jana unterstützt Julia im Ernteland, wenn sie „Luft hat“, denn sie trainiert auch noch vier unserer Pferde, wenn kein Unterricht ist.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok